Archiv Mai 2019

Nachtpremiere für Draco Jenensis

Voller Eindrücke und mit drei handgearbeiteten Holzpokalen im Gepäck kehrten wir Drachenbootsportler am 19. Mai vom 17. FüWaRace aus Fürstenwalde zurück. Mit einem 7. Platz über die 250 Meter-, einem 9. Platz über die 2.300 Meter- und einem 11. Platz über die 100 Meter-Distanz erreichten wir unserem Leistungsniveau entsprechende Ergebnisse - wenngleich manchmal nur Wimpernschläge zwischen uns und einer besseren Platzierung lagen. Schade! Zumal wir aus Personalnot mit zwei Sportlern weniger als erlaubt und mit deutlich mehr Frauen als die Konkurrenz an den Start gegangen waren…

Besonderes Highlight für uns: Wir erlebten unser erstes Nachtrennen im Drachenboot. Um 22:50 Uhr einen Wettkampf über 2,3 Kilometer Länge zu beginnen, das war selbst für erfahrene Paddler unter uns eine Premiere. Unsere Paddel und Armen hatten wir mit Leuchtstäben bestückt, um trotz der stockschwarzen Nacht den Schlagrhythmus unserer Vorderleute erkennen und übernehmen zu können. Nun ergaben unsere Arme im Gleichschlag ein wunderbares Lichtspiel auf der nachtblauen Spree - was für ein besonderer Anblick, einfach herrlich!

Weiterlesen …